Das ist MAIPRESS Medienservice - MAIPRESS Medienservice

Hans-Gerhard Maiwald
Hans-Gerhard Maiwald auf dem Gipfel des Schrankogels, 3500 Meter
Fahrradkurier Hans-Gerhard Maiwald legt eine Rast im Glottertal vor St. Peter ein

Akkordeon Alpinismus Amateurfunk Fahrradkurier Fahrradtouren Fotografie Insider-Tipps Journalismus Pressefotos Textgestaltung

MAIPRESS kreativ:
Direkt zum Seiteninhalt
Was ist „MAIPRESS Medienservice"?

MAIPRESS Medienservice
das bin ich, Hans-Gerhard Maiwald, Staatlich Geprüfter Techniker, seit Juni 2010 offiziell im Ruhestand. Jedoch weiterhin aktiv als Fahrradkurier, Freier Journalist, Pressefotograf, Pressesprecher, Alpinist, Funkamateur und Akkordeonspieler - Mitglied vieler Vereine und Individualist in vielen Lebensbereichen; ich mache nicht unbedingt das, was andere machen!

MAIPRESS Medienservice
ist eine Wort-Kombination aus den ersten drei Buchstaben meines Nachnamens „Maiwald“, sowie dem englischen Verb für Presse (Medien) - „press".

MAIPRESS Medienservice
ist weder ein Unternehmen, eine Firma, Gesellschaft oder Vereinigung, sondern eine rein persönliche (z. T. auch ehrenamtliche) Dienstleistung als Privatperson im Rahmen vorhandener Möglichkeiten. Es gibt keinerlei externe, gewerbliche Büroräume und schon gar nicht irgendwelche Mitarbeiter bzw. Angestellte. Medienarbeit  kann man heutzutage dank moderner Technologien und des Internets gegebenenfalls auch aus dem Campingzelt oder einem Kuhstall heraus betreiben, wenn 's denn mal sein muss.

MAIPRESS Medienservice
hat weder einen Eintrag im Handelsregister (es wird auch nichts gehandelt) noch eine Registrierung als Gewerbe. Es besteht auch kein Eintrag in den offiziellen Branchenverzeichnissen (z. B. Gelbe Seiten). Ich bin lediglich auf dem Portal Journalisten im Netz zu finden.

MAIPRESS Medienservice
ist prinzipiell nicht nur und an einem gewissen Erfolg orientiert auf der Basis einer wirtschaftlich nachhaltigen (und zu versteuernden) Gewinnerzielung tätig. Was jedoch keineswegs bedeutet, dass sämtliche Dienstleistungen zum Nulltarif geboten werden; dies wiederum wäre nicht verhältnismäßig. Und Liebhaberei muss in keiner Weise bedeuten, dass nie Einkünfte erzielt werden, sondern nach Abzug der Selbstkosten kein wirtschaftlicher Überhang entsteht. Um es einmal konkret auszudrücken: Z. B. ein Student mit etwa um 300 Euro monatlich aus Honorareinkünften ist und bleibt Liebhaber der Journalistik.

MAIPRESS Medienservice
unterliegt nicht der Umsatzsteuerpflicht, und es gibt daher auch keine Umsatzsteuer-ID. Dass es nichts zu versteuern gibt, stellte bereits 2002 die Steuerberatungs-Kanzelei Vitt in Netphen, www.stb-vitt.de, fest und wurde in 2003 vom Finanzamt Siegen bestätigt.

MAIPRESS Medienservice
ist keine Anlaufstelle für Abzocker, Gewinnspiel-Anbieter, nervige Werber, Anpreiser von Kaffeefahrten sowie sonstigem Ominösen.
      

DRK-Blutspendedienst West
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
Blutspender sind Lebensretter
Zurück zum Seiteninhalt